Ein Foto von Sabine Rostek

Kurse


Ernährungsvorsorge (Prävention) betrifft Kinder, Jugendliche und Erwachsene, damit die Gesundheit bestmöglich erhalten wird. In der Beratung steht Ihre persönliche Lebenssituation mit familiärem und beruflichem Umfeld ganz im Vordergrund.

Folgende Kurse biete ich Ihnen an:


Kurs „eat easy - leichter essen, gesund abnehmen“

Sie möchten gesund abnehmen? Anhand Ihrer persönlichen Energie-Bedarfsrechnung erarbeiten wir gemeinsam ihren individuellen Ernährungsfahrplan mit Beispielen für einzelne Mahlzeiten im Berufs- und Freizeitalltag. Sie lernen nach aktuellen Ernährungsempfehlungen alle Kriterien für eine gesunde Ernährung kennen. Diese werden mit praktischen Rezeptvorschlägen geübt.

Der Kurs wird im Rahmen der Vorsorge (Prävention § 20 SGB V) von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert.


Kurs „eat easy – leichter essen und trinken“

Wir treffen uns in einer kleinen Gruppe und erstellen für jeden einen individuellen Ernährungsfahrplan. Dabei achten wir besonders darauf, dass Sie durch regelmäßige gesunde Mahlzeiten mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt werden.

Der Kurs wird im Rahmen der Vorsorge (Prävention § 20 SGB V) von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert.


Ernährungstraining für übergewichtige Kinder und Jugendliche (Alter 8-17 Jahre)

Dieser Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ihre Ess- und Trinkgewohnheiten verbessern möchten und überflüssige Pfunde verlieren möchten.

Was und wie viel sollten Kinder und Jugendliche täglich essen und trinken? Nach den altersgemäßen Ernährungsempfehlungen von optimix® stellen wir für Ihr Kind und Jugendliche mit Hilfe der Ernährungspyramide einen individuellen Ernährungsfahrplan zusammen. (Mit kleinem praktischen Teil).

Der gegenseitige Erfahrungsaustausch mit den Eltern und die Motivation ihrer Kinder soll dabei nicht zu kurz kommen.

Bei Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, mehr Bewegung und ggfs. Wachstum kann von einer Gewichtsreduzierung ausgegangen werden.

Der Kurs wird im Rahmen der Vorsorge (Prävention § 20 SGB V) von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert.


Ernährungsvorsorge für Kinder „eat-easy- leichter essen und trinken“

Dieser Kurs richtet sich an Kinder und Eltern, die auf leichte Weise ihre Ess- und Trinkgewohnheiten verbessern möchten und überflüssige Pfunde vermeiden möchten. Wir nehmen die Ess- und Trinkgewohnheiten Ihrer Kinder genauer unter die Lupe und erstellen für jedes Kind einen individuellen Ernährungsfahrplan.

Der gegenseitige Erfahrungsaustausch und die Motivation sollen in dem Kurs nicht zu kurz kommen.

Der Kurs wird im Rahmen der Vorsorge (Prävention § 20 SGB V) von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert.


Ernährungsberatung mit Diagnose


Wurde bei Ihnen eine Diagnose festgestellt, die durch die Ernährung mitbedingt ist? In der Diät-Therapie informiere ich Sie über die Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Ernährungsverhalten.

Ich zeige Ihnen auf, wie Sie Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten dauerhaft verbessern können.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen 5 individuelle Einzelberatungen nach § 43 SGB V bei folgenden Diagnosen:


Stoffwechselstörungen:

Diabetes mellitus (Einzelberatungen und auch Gruppenschulungen),
Fettstoffwechsel (Cholesterin, Triglyceride),
erhöhte Harnsäurewerte,
erhöhte Leberwerte


Herz- Kreislauferkrankungen:

Herzinfarkt,
Schlaganfall,
Bypass-Operationen,
Bluthochdruck (Einzelberatungen und auch Gruppenschulungen)


Gewichtsprobleme:

Übergewicht bzw. Adipositas BMI > 30
Untergewicht und Essstörungen BMI < 18


Essstörungen:

Magersucht und Bulimie


Krankheiten der Verdauungsorgane:

Gallensteine (auch nach Operationen),
Bauchspeicheldrüsenerkrankungen,
Fettleber,
Morbus Crohn,
Colitis ulcerosa,
Divertikulose,
Zöliakie


Magen- Darmbeschwerden:

Magenschleimhautentzündung (Gastritis),
Reflux,
Reizdarmsyndrom,
Verstopfung (Obstipation),
Durchfall (Diarrhoe)


Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten:

Fruktose-Malabsorption,
Laktose-Intoleranz,
Histamin-Intoleranz


Fragen Sie bei Ihrem Arzt und Ihrer Krankenkasse nach einer Notwendigkeitsbescheinigung für die Ernährungsberatung im Rahmen der Rehabilitation (§ 43 SGB V).


Formular als pdf siehe Anhang


Allgemeine Ernährungsberatung


Haben Sie Fragen zu allgemeinen und aktuellen Ernährungsthemen? Dann rufen Sie mich gerne an und vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.
Die Allgemeine Ernährungsberatung richtet sich auch an folgende Zielgruppen:


  • Erwachsene, Jugendliche, Kinder
  • Senioren (Neu bei mir! „Konzept Forever 40. Die neue Generation 50 +“)
  • Sportler/-innen
  • Schwangere und Stillende
  • Vegetarier/-innen